Unsere Arbeit

Unsere Intention ist es die Volleyballmannschaften des SCC Berlin bestmöglich zu unterstützen und die Fans des Volleyballsports zusammenzubringen.

Dazu wollen wir eine völlig neue „Fangemeinschaft“ aufbauen und durch gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen Volleyballfreunde jeden Alters zusammenbringen. Dafür sind in Zukunft Veranstaltungen geplant, wie zum Beispiel vereinsübergreifende Turniere, Trainingsspiele der Kinder- und Jugendmannschaften, gemeinsame Treffen und Auswärtsfahrten zu den Spielen der BR Volleys. Weiterhin habt ihr die Chance auch bei dem einen oder anderen Training der BR Volleys zuzusehen. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern vergünstigte Tages- und Saisontickets an sowie Vergünstigungen bei Auswärtsfahrten. Zudem können die kleinsten Fans der Volleys zu den Spielen in der Max-Schmeling-Halle kostenlos an Mal- und Bastelaktionen neben unserem Informationsstand im Foyer teilnehmen.

Unser soziales Engagement
Aber auch über Volleyballsport hinaus engagieren wir uns für soziale Projekte und es besteht für jeden die Möglichkeit bei den Heimspielen der BR Volleys in der Max-Schmeling-Halle seinen eigenen kleinen Beitrag dazu zu leisten. Wir setzen uns unter anderem für die Ermöglichung einer Delphintherapie für Lucas ein, der unter dem sogenannten "Angelman-Syndrom" leidet. Der Ansatz der Aktion liegt darin, dass möglichst viele verbrauchte Kugelschreiber, Fitzstifte, Textmarker, Tipp-Ex Flaschen und -stifte, leere Patronen u.ä. aus Plastik gesammelt und recycelt werden, um die Delphintherapie für Lucas finanzieren zu können.

Kommt also einfach an unseren Stand in der Max-Schmeling-Halle und leistet Euren kleinen Beitrag mit Hilfe von ein paar Stiften ;-)

Mehr zu dieser Aktion auf Facebook oder während der Heimspiele direkt an unserem Stand.