Papiersammelaktion Berlin Recycling | 16.10.2022

Kennt Ihr das? Da ist diese Sammelleidenschaft, die einfach dafür sorgt, dass man von seinem Lieblingsmagazin gefühlt alle Hefte von Jahr 2000 bis heute aufgehoben hat? Schließlich könnte man irgendwann noch mal einen Artikel gebrauchen um etwas nachzulesen.

Schon klar … als ob man sich dann noch erinnern könnte, in welchem Heft es gestanden hat.

Und lötzlich kommt da diese Meldung: „Am Sonntag den 16.10.22 veranstalten die Berlin Recycling Volleys zusammen mit Ihrem Sponsor Berlin Recycling inRahmen der Nachhaltigkeitsinitiative ZEICHEN SETZEN eine große Papiersammelaktion.“

Also Text genauer gelesen und siehe da, es werden Ticketgutscheine und für die größte abgegebene Menge sogar noch ein signiertes Trikot vergeben. Was für eine coole Aktion. Schnell entschieden wir innerhalb unseres Vereins der VolleyTigers, dass wir die Aktion zum klimabewußten Heimauftakt unterstützen möchte.

Also wurde kurzerhand nicht nur die Magazin-Sammlung aufgegeben, sondern auch noch Papier bei anderen Vereinsmitgliedern eingesammelt und mit dem Auto zur Max-Schmeling-Halle gefahren. Hier nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Orange das Altpapier von und entgegen, damit es gewogen werden könnte.

Anschließend wurde die Menge durch Kinder mit großen leuchtenden Augen per Kippmechanismus am Recycling-Fahrzeug entsorgt. Und sie hatten einiges zu tun: Wir als Fanclub VolleyTigers haben sage und schreibe 462,5 kg von den insgesamt 1.033 kg Altpapier beigesteuert. Denn für uns ist klar, solch wichtige Initiative unterstützen wir gern. Und ganz nebenbei sicherten wir uns ersten Platz und damit das neue trikot.

Wir freuen uns bereits auf die nächste Aktion.

Fotos: City-Press GmbH / Pohl